Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik

Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik. von Maike Schmidt (Hrsg.) , 342 Seiten, 2 S/W-Abbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-86935-151-3

Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik
Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik

Merkmale
ISBN
978-3-86935-151-3
49,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik
Gegenwart des Konservativismus in Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik

von Maike Schmidt (Hrsg.)

Reihe: Geist und Wissen (Band 16)

342 Seiten, 2 S/W-Abbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-86935-151-3

Kurztext
Der Sammelband widmet sich dem aktuellen ›Konservativismus‹ in der deutschen bzw. deutschsprachigen Literatur, Literaturwissenschaft und Literaturkritik. Dessen Indikatoren sind hochrangige Auszeichnungen bevorzugt für Autoren, die als ›konservativ‹ ausgewiesen sind (namentlich die Büchner-Preise für den ›katholischen‹ Martin Mosebach oder den ›traditionell‹ schreibenden Walter Kappacher), die Publikumserfolge ostentativ ›bildungsbürgerlicher‹ Werke (beispielhaft Uwe Tellkamps Der Turm) sowie das verstärkte Interesse der Literaturwissenschaft an vordem eher diskret behandelten Themen wie dem elitären George-Kreis. Im Vordergrund der exemplarischen Studien stehen die Fragen nach der Kausalität der aktuellen Priorisierung (Motivation, Wertsetzung, Begründungslogik) einerseits und nach einem eventuellen ›Epochenbruch‹ andererseits.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch