Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500

Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500, Studien zum künstlerischen Dialog in Europa Resumen en Espanol. von Dorothee Heim , 448 Seiten, 193 S/W- und 72 Farbabbildungen, Festeinband Schutzumschlag, Fadenheftung, Lesebändchen, 24,5x32cm, ISBN: 978-3-937719-04-7

Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500
Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500

Merkmale
ISBN
978-3-937719-04-7
59,00EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500
Rodrigo Alemán und die Toledaner Skulptur um 1500
Studien zum künstlerischen Dialog in Europa
Resumen en Espanol

von Dorothee Heim

448 Seiten, 193 S/W- und 72 Farbabbildungen,
Festeinband Schutzumschlag, Fadenheftung, Lesebändchen,
24,5x32cm,
ISBN: 978-3-937719-04-7

Kurztext
Zu einer Zeit des kulturellen Umbruchs schuf der Bildhauer Rodrigo Alemán in Kastilien prächtige Retabel und Chorgestühle, die zu den herausragendsten Exemplaren ihrer Art in Europa zählen. In der Kunstmetropole Toledo arbeitete er für die mächtigen Kirchenfürsten, Schlüsselfiguren der spanischen Politik, die als humanistisch geprägte Kunstförderer neue Wege beschritten. Am Beispiel des Niederländers Rodrigo Alemán, der stark von der deutschen Kunst inspiriert wurde und sich als impulsgebender Erneuerer erweist, und der Stadt Toledo, damals Zentrum eines internationalen Künstlerkreises, wird die spätgotische Bildhauerkunst Kastiliens untersucht. Sie kennzeichnet eine Verknüpfung aus Formelementen verschiedener Kunstregionen Europas. Eine grenzüberschreitende Arbeit, eingebettet in einen breiten historischen Rahmen.

Vita
Dorothee Heim wurde 1967 am Niederrhein geboren. Sie studierte in Augsburg, Madrid, Kiel und Dresden Kunstgeschichte. In den letzten Jahren vertiefte sie als Mitarbeiterin verschiedener Museen in Dresden und Berlin ihre Forschungsschwerpunkte im Bereich der Skulptur und des Kunstgewerbes. Ihre Ergebnisse veröffentlichte sie in einer Reihe von Beiträgen zur spanischen und deutschen Kunstgeschichte des 15. bis 19. Jahrhunderts.

Nur noch vom Verlag lieferbar

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch