Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon

Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon, Eine Blütenlese kultur- und kunsthistorischer Beiträge zum 65. Geburtstag von Gerd Helge Vogel. von Kevin E. Kandt, Michael Lissok (Hrsg.) , 240 Seiten, 133 S/W- und 34 Farbabbildungen, Festeinband, 21x27cm, ISBN: 978-3-86935-281-7

Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon
Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon

Merkmale
ISBN
978-3-86935-281-7
49,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon
Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon
Eine Blütenlese kultur- und kunsthistorischer Beiträge zum 65. Geburtstag von Gerd Helge Vogel

von Kevin E. Kandt, Michael Lissok (Hrsg.)

240 Seiten, 133 S/W- und 34 Farbabbildungen,
Festeinband, 21x27cm,
ISBN: 978-3-86935-281-7

Kurztext
Das Zeitalter der Aufklärung und Empfindsamkeit – eines der bevorzugten Forschungsfelder von Gerd-Helge Vogel – liebte es, das Alltägliche durch Anspielungen und Personifikationen auf die antike Götterwelt zu veredeln. Gemäß diesem althergebrachten Brauch bringen 19 namhafte Wissenschaftler im internationalen und interdisziplinären Diskurs ihre wissenschaftlichen Beiträge aus den Bereichen Botanik und botanische Illustration, Gartenkunst sowie den bildenden Künsten und der Kulturgeschichte in vielfältigen Facetten dem Jubilar dar. Diese Themenfelder seiner Freunde und Kollegen, die unter dem Patronat von Flora, der Göttin der Blumen, Pomona, der Göttin des Gartenbaus und der Obstzucht, sowie den Musen vom Gebirge Helikon zustande kamen, entsprechen den Forschungsfeldern, die auch Gerd-Helge Vogel selbst beackert hat. Zugleich reflektieren sie das weltweite wissenschaftliche Netzwerk kollegialer Freundschaften, das der Jubilar während seines vierzigjährigen Wirkens an der Universität Greifswald, der Vrije Universität Amsterdam, der Estnischen Kunstakademie Tallinn, der Universität Hiroshima, dem University College London, der Witt Library des Courtauld Institutes der University London, an der Zürcher Hochschule der Künste sowie bei seinen zahlreichen Kongressreisen gepflegt hatte.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch