Mundus Symbolicus 1 – Emblembücher aus der Sammlung – Wolfgang J. Müller in der UB Kiel

Mundus Symbolicus 1 Emblembücher aus der Sammlung Wolfgang J. Müller in der UB Kiel. von Ingrid Höpel / Ulrich Kuder (Hrsg.) , 176 Seiten, 136 S/W-Abbildungen, Broschur, Fadenheftung, 21x27cm, ISBN: 978-3-933598-96-7

Mundus Symbolicus 1 – Emblembücher aus der Sammlung – Wolfgang J. Müller in der UB Kiel
Mundus Symbolicus 1 – Emblembücher aus der Sammlung – Wolfgang J. Müller in der UB Kiel

Merkmale
ISBN
978-3-933598-96-7
24,00EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Mundus Symbolicus 1 – Emblembücher aus der Sammlung – Wolfgang J. Müller in der UB Kiel
Mundus Symbolicus 1
Emblembücher aus der Sammlung
Wolfgang J. Müller in der UB Kiel


von Ingrid Höpel / Ulrich Kuder (Hrsg.)

Reihe: Mundus Symbolicus (Band 1)

176 Seiten, 136 S/W-Abbildungen,
Broschur, Fadenheftung,
21x27cm,
ISBN: 978-3-933598-96-7

Kurztext
In diesem wissenschaftlichen Begleitband zu einer Ausstellung in der Universitätsbibliothek Kiel werden 34 Emblembücher des 16.–18. Jahrhunderts aus der Sammlung des verstorbenen Kieler Kunsthistorikers Wolfgang J.Müller vorgestellt und erschlossen. Wenige ausgewählte Beispiele von Emblemen in Profan- und Sakralräumen (Katharinenheerd, Ludwigsburg, Gut Roest) demonstrieren den Zusammenhang zwischen den Emblembüchern und der sog. angewandten Emblematik. Da der Band außerdem ein ausführliches Bildregister enthält, in dem die in den 34 Büchern enthaltenen emblematischen Darstellungen vollständig erfasst sind, ist er ein unentbehrliches Arbeitsinstrument für jeden Emblemforscher.

Vita
Ulrich Kuder:
1943 in Tuttlingen/Donau geboren. Studium der Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten Tübingen, Wien, Mainz, Edinburgh, Leuven und München.
1978 Promotion zum Dr. phil., 1989 Habilitation im Fach Kunstgeschichte in München.
1978-86 wissenschaftlicher Assistent in München.
1986-96 Lehrbeauftragter und Hochschuldozent an den Universitäten München, Eichstätt, Braunschweig, Stuttgart, Kiel, Osnabrück, Greifswald und Potsdam.
1994-96 Professor für Kunstgeschichte in Cottbus.
1996-2008 Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch

Prominenz auf Porzellan
14,90EUR
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **