Geschmacksgeschichte(n) – – Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –

Geschmacksgeschichte(n) – Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –. von Sven Kuhrau / Ulrike Wolff-Thomsen (Hrsg.) , 250 Seiten, 29 S/W- und 3 Farbabbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-86935-133-9

Geschmacksgeschichte(n) – – Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –
Geschmacksgeschichte(n) – – Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –

Merkmale
ISBN
978-3-86935-133-9
39,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Geschmacksgeschichte(n) – – Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –
Geschmacksgeschichte(n)
– Öffentliches und privates Kunstsammeln in Deutschland 1871-1933 –


von Sven Kuhrau / Ulrike Wolff-Thomsen (Hrsg.)

250 Seiten, 29 S/W- und 3 Farbabbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-86935-133-9

Kurztext
Das Verhältnis zwischen öffentlich musealem und privatem Kunstsammeln wird seit ca. 15 Jahren sehr kontrovers diskutiert. Hilfreich ist es deshalb, den Blick auf einen Zeitraum zu richten, in dem sich extrem dynamische Geschmacksentwicklungen (vom Impressionismus zum Expressionismus u.a.) vollzogen haben. Im Wilhelminischen Kaiserreich und in der Weimarer Republik entstanden große Sammlungen, die in ihrem jeweiligen Profil und in ihrer Funktion differieren, wenngleich die Praktiken des Sammelns oder die Möglichkeiten ihrer Inszenierung identisch sein können. Die Autoren/innen stellen sich der Vielgestaltigkeit dieses Phänomens und verstehen es, eine kenntnisreiche Analyse der privaten und öffentlichen Sammlerkultur mit spannenden Geschmacksgeschichten zu verbinden.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch

Top -22%
Die Orgeln in Hamburg
Subskriptionspreis
35,00EUR
Nach der Subskription 44,90EUR Das Angebot endet am 11.08.2019.
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **