Das Wiesbadener Programm. – Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930

Das Wiesbadener Programm. Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930. von Peter Genz , 136 Seiten, 67 S/W- und 30 Farbabbildungen, Broschur, Fadenheftung, 16x23cm, ISBN: 978-3-86935-056-1

Das Wiesbadener Programm. – Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930
Das Wiesbadener Programm. – Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930

Merkmale
ISBN
978-3-86935-056-1
29,80EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Das Wiesbadener Programm. – Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930
Das Wiesbadener Programm.
Johannes Otzen und die Geschichte eines Kirchenbautyps zwischen 1891 und 1930


von Peter Genz

136 Seiten, 67 S/W- und 30 Farbabbildungen,
Broschur, Fadenheftung,
16x23cm,
ISBN: 978-3-86935-056-1

Kurztext
Der protestantische Kirchenbau der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts war durch das Eisenacher Regulativ bestimmt. Es wollte durch eine Architektur, die die „Würde des Überlieferten“ wahrte, das Volk zur rechten Andacht führen.
Das „Wiesbadener Programm“ von 1891 stellte den Gegenstoß zu diesem Regulativ dar, für dessen erste architektonische Ausformung Johannes Otzen verantwortlich war. Er stellte die Qualität des Hörens und Sehens in den Mittelpunkt seiner Bemühungen und wies der Kirchenmusik den Platz zu, der ihrer Bedeutung gerecht wurde. Damit proklamierte er ein modernes Verständnis der Funktion gegen die als affektiv verstandene Zweckmäßigkeit des Historismus.
Trotz liturgischer Differenzen zwischen Lutheranern und Reformierten wurde bis 1918 eine große Zahl von Kirchen nach dem Wiesbadener Programm errichtet.
Dieses Buch ordnet die entstandenen Bauten in typologische Reihen ein und beschreibt die nachhaltige Wirkung, die Otzens Raumschöpfung auf die Baugeschichte hatte.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch