Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart

Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart. von Hans Martin Hackbarth, Ingo Sens; Förderkreis St. Georgen zu Wismar e.V. gegr. 1987 (Hrsg.) , 96 Seiten, 4 S/W- und 10 Farbabbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-86935-204-6

Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart
Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart

Merkmale
ISBN
978-3-86935-204-6
9,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart
Das Unmögliche wagen – Der Förderkreis St. Georgen zu Wismar von den Anfängen bis zur Gegenwart

von Hans Martin Hackbarth, Ingo Sens; Förderkreis St. Georgen zu Wismar e.V. gegr. 1987 (Hrsg.)

96 Seiten, 4 S/W- und 10 Farbabbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-86935-204-6

Kurztext
Die Rettung St. Georgens zu Wismar – einst Deutschlands größte Kirchenruine – zählt zu den wunderbaren Erscheinungen der „Wendezeit“. Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung hat der Förderkreis St. Georgen zu Wismar e. V. Bereits 1987 als Zusammenschluss engagierter Bürger entstanden, blickt der Verein inzwischen auf mehr als 25 erfolgreiche Jahre zurück.
Die aus diesem Anlass entstandene Chronik bietet auf der Grundlage bislang unveröffentlichter Dokumente eine fundierte und allgemeinverständliche Darstellung besonders der bewegten Anfangsjahre. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die folgenreichen frühen Aktionen, das erfolgreiche Werben im In- und Ausland, der dramatische Einsatz des Förderkreises gegen den 1990 drohenden Abriss der Kirche, einzelne Förderprojekte sowie die gegenwärtige Situation und die aktuellen Kontroversen zur Nutzung des Gotteshauses.
Ein ideales Buch für alle, denen St. Georgen und die Wismarer Kirchen am Herzen liegen.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch

Top -22%
Die Orgeln in Hamburg
Subskriptionspreis
35,00EUR
Nach der Subskription 44,90EUR Das Angebot endet am 11.08.2019.
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **