St. Servatius zu Quedlinburg, Untersuchungen anlässlich einer Bauaufnahme der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Februar 2013. von Klaus Gereon Beuckers (Hrsg.) , 56 Seiten, 52 S/W-Abbildungen, Broschur, 29,7x21,0cm, ISBN: 978-3-86935-221-3

St. Servatius zu Quedlinburg
St. Servatius zu Quedlinburg

Merkmale
ISBN
978-3-86935-221-3
18,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

St. Servatius zu Quedlinburg
St. Servatius zu Quedlinburg
Untersuchungen anlässlich einer Bauaufnahme der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Februar 2013

von Klaus Gereon Beuckers (Hrsg.)

Reihe: Kieler Quedlinburg-Forschungen (Band 1)

56 Seiten, 52 S/W-Abbildungen,
Broschur, 29,7x21,0cm,
ISBN: 978-3-86935-221-3

Kurztext
Der Westbau der ehemaligen Damenstiftskirche St. Servatius zu Quedlinburg war im Februar 2013 Gegenstand einer Bauaufnahme von Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Im Fokus stand die Westwand der Westempore, die erstmals chronologisiert wurde. Sie gibt Hinweise auf unterschiedliche Bauzustände sowie Nutzungen der Westempore vom 12. bis zum 20. Jahrhundert. Der vorliegende Band reproduziert das Planmaterial der Bauaufnahme und interpretiert die Beobachtungen. In wissenschaftlichen Aufsätzen versammelt er Untersuchungen zur Restaurierungsgeschichte des Quedlinburger Westbaus sowie zur kunsthistorischen Stellung der Kapitelle der Nikolauskapelle.
Mit Beiträgen von Klaus Gereon Beuckers, Cornelius Hopp und Katharina Priewe, Zeichnungen von Carolin Kreutzfeldt und Fotos von Kathrin Ulrich.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch