Logos und Sophia – Das Königsportal und die Schule von Chartres

Logos und Sophia Das Königsportal und die Schule von Chartres. von Tilman Evers , 172 Seiten, 13 S/W-Abbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-86935-053-0

Logos und Sophia – Das Königsportal und die Schule von Chartres
Logos und Sophia – Das Königsportal und die Schule von Chartres

Merkmale
ISBN
978-3-86935-053-0
29,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **

Logos und Sophia – Das Königsportal und die Schule von Chartres
Logos und Sophia
Das Königsportal und die Schule von Chartres


von Tilman Evers

Reihe: Geist und Wissen (Band 10)

2. überarbeitete Auflage 2018

172 Seiten, 13 S/W-Abbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-86935-053-0

Kurztext
Die Kathedrale von Chartres ist ein Symbolbau, in dem sich das Wissen, die Kunst und die Spiritualität des hohen Mittelalters verdichten. Er bewegt auch uns heutige Menschen – in unserem religiösen Empfinden, unseren künstlerischen Sinnen und unserem Wissen um die Wurzeln der abendländischen Kultur. Die »Renaissance des 12. Jahrhunderts« ist die eigentliche Geburtsstunde des modernen Europas, ihre Sakralbauten deren sichtbare Zeugen.
Zu den eindringlichsten Bildwerken der Epoche gehört das berühmte Königsportal von Chartres. Es entstand um 1150 im Übergang der Spätromanik zur Frühgotik als Ausdruck eines neuen Gottes- und Menschenbildes. Über 200 Skulpturen veranschaulichen dies in Form eines reichen Figurenschmucks.
Der vorliegende Band ist der bislang ausführlichste Versuch, die verbliebenen Fragen an das Bildwerk zu klären. Die Antworten finden sich in jenem kühnen Brückenschlag von religio und ratio, der die Gedankenwelt der Zeit und besonders der Kathedralschule von Chartres prägte.

Vita
Dr. jur. Tilman Evers, Jg. 1942, ist Privatdozent für Politikwissenschaft und Soziologie und lebt in Kassel. In seinen Berufsjahren war er u.a. Assistenzprofessor am Lateinamerika-Institut der FU Berlin, danach u.a. Studienleiter an der Evang. Akademie Hofgeismar. Seit 2002 mehrere Studienreisen nach Chartres, zuletzt als Ko-Leiter, sowie Wanderungen und Kulturreisen insb. in Frankreich und Nordspanien. Zahlreiche, oft fachübergreifende Publikationen.

Pressestimmen
„Jede ernsthafte Beschäftigung mit der Westportalanlage von Chartres wird künftig an dieser Arbeit nicht vorbei kommen.“
Das Goetheanum, Mai 2012

Nachauflage unbestimmt
Eventuell wieder lieferbar ab November 2018.

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern



Auch als E-Book erhältlich.


Auch als Kindle eBook erhältlich.