Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic

Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic, Tagungsband. von Ingrid Höpel, Lars Olof Larsson (Hrsg.) , 232 Seiten, 162 S/W- und 53 Farbabbildungen, Broschur, 21x27cm, ISBN: 978-3-86935-278-7

Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic
Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic

Merkmale
ISBN
978-3-86935-278-7
39,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic
Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic
Tagungsband

von Ingrid Höpel, Lars Olof Larsson (Hrsg.)

Reihe: Mundus Symbolicus (Band 3)

232 Seiten, 162 S/W- und 53 Farbabbildungen,
Broschur, 21x27cm,
ISBN: 978-3-86935-278-7

Kurztext
In der neueren Emblemforschung stehen die Auswirkungen der gedruckten Bücher auf Architektur, Alltagsleben und Festkultur im Vordergrund. Dabei ist die Ostseeregion in ein europäisches Netzwerk von ikonographischen Mustern und Motivwanderungen eingebunden, von ritualisierten Formen der bildlichen und sprachlichen Kommentierung von Architekturen, Orten und Biographien, das sie mit anderen europäischen Regionen bis hin nach Süd-, Südwest- und Westeuropa verbindet. Geographisch streuen die Beiträge des Bandes von Schleswig-Holstein über Dänemark und Schweden, Mecklenburg, Polen mit Danzig, Riga, Vilnius bis Sankt Petersburg, drei Beiträge betreffen Hamburg. Ein besonders interessantes Phänomen für die Region ist die zeitliche Verschiebung ‒ in den Randgebieten Europas tritt die Emblematik später auf als in den Zentren. In zwei Beiträgen wird ihr Verhältnis zur Aufklärung thematisiert.
Die Emblematik ist aufgrund ihrer Zusammensetzung aus Bild und Text interdisziplinär. So finden sich in diesem Band Aufsätze von Kunsthistorikern, Literaturwissenschaftlern (Germanisten, Anglisten, Latinisten) und Theologen.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch