Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz

Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz, Eine Studie zu Kunstproduktion und Werkstattorganisation im spätmittelalterlichen Ostseeraum. von Julia Trinkert , 160 Seiten, 51 S/W- und 30 Farbabbildungen, Broschur, Fadenheftung, 15,5x23cm, ISBN: 978-3-86935-048-6

Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz
Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz

Merkmale
ISBN
978-3-86935-048-6
29,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz
Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz
Eine Studie zu Kunstproduktion und Werkstattorganisation im spätmittelalterlichen Ostseeraum

von Julia Trinkert

Reihe: Kieler Kunsthistorische Studien N.F. (Band 13)

160 Seiten, 51 S/W- und 30 Farbabbildungen,
Broschur, Fadenheftung,
15,5x23cm,
ISBN: 978-3-86935-048-6

Kurztext
In der Landkirche in Källunge auf Gotland hat sich ein qualitätvolles Flügelretabel aus dem Spätmittelalter erhalten, bei dem es sich wahrscheinlich um das ehemalige Hochaltarretabel der Marienkirche in Visby handelt. Die wenigen Einschätzungen zu seiner Herkunft schlugen bisher Lübeck vor. Durch eine Untersuchung des Retabels anhand der Anteile der einzelnen Gewerke, die an der Fertigung beteiligt waren, lassen sich Merkmale in Morphologie, Aufbau und Stil darstellen, die auf eine Entstehung in Mecklenburg verweisen. Der ehemalige Standort des Altarretabels und die Bedeutung der norddeutschen Kaufleute in Visby zeigen die historischen Umstände. So entsteht ein Bild der Werkstattorganisation und der Rolle Mecklenburgs für die Kunstvermittlung im Ostseeraum des beginnenden 16. Jahrhunderts.

Vita
Julia Trinkert, geb. 1983, Studium der Kunstgeschichte, Nordischen Philologie und des Öffentlichen Rechts an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und an der Universitetet i Oslo. Magister Artium 2008 mit vorliegender Arbeit. Schwerpunkte ihrer Forschung sind spätmittelalterliche Skulptur und Malerei in Mecklenburg und Skandinavien.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch