Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen.

Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen. , Zwischen staatlichem Prestigeprojekt und künstlerischem Selbstauftrag. von Harald Behrendt; Heiko K. L. Schulze (Hrsg.) , 424 Seiten, 62 S/W- und 34 Farbabbildungen, Festeinband, Fadenheftung, Lesebändchen, 16x23cm, ISBN: 978-3-937719-21-4

Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen.
Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen.

Merkmale
ISBN
978-3-937719-21-4
34,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen.
Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen.
Zwischen staatlichem Prestigeprojekt und künstlerischem Selbstauftrag

von Harald Behrendt; Heiko K. L. Schulze (Hrsg.)

Reihe: Bau + Kunst. Schleswig-Holsteinische Schriften zur Kunstgeschichte (Band 10)

424 Seiten, 62 S/W- und 34 Farbabbildungen,
Festeinband, Fadenheftung, Lesebändchen,
16x23cm,
ISBN: 978-3-937719-21-4

Kurztext
Die Frühbürgerliche Revolution ist eines der monumentalsten Kunst­werke der Welt. Fast zwölf Jahre lang begleitete Werner Tübke, ein führender Kopf der Leipziger Schule, das einzigartige Prestigeprojekt bis zu seiner Eröffnung direkt vor dem Mauerfall 1989. Hier traten die politischen Ereignisse in Beziehung zur Bildsprache und weite Bevölkerungsteile nahmen das Gemälde als zeitkritischen Kommentar wahr. Nach dem Willen der DDR sollte das Panoramabild identitätsstiftendes Fanal der sozialistischen Nation werden. Tübke schuf jedoch eine Bilderwelt, die sich in ihrer komplexen Bedeutung parteilichem Zugriff entzog, weil sie immer die Gegenwelt des ideologisch Gewollten reflektierte. Die Studie verfolgt diesen Entstehungsprozess während des kulturellen Erbekampfes beider deutscher Staaten.

Vita
Dr. Harald Konstantin Behrendt, geboren am 25. November 1960 in Bad Schwartau (Kreis Ostholstein). Studium der Deutschen Philologie, Evangelischen Theologie und der Kunstgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Abschlüsse: Magisterexamen und Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien an der Philosophischen Faktultät sowie an der Theologischen Fakultät das Landeskirchliche Examen. Nach einem Referendariat Zweites Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Schulen. Seit 1993 Tätigkeit als Lehrer und Studienrat an Gymnasien des Landes Schleswig-Holstein. Im Jahre 2003 wurde das Promotionsverfahren »Das Panoramabild in Bad Frankenhausen. ›Frühbürgerliche Revolution‹ von Werner Tübke. Seine Ideen-, Entstehungs-, Deutungs- und Vermittlungsgeschichte« an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel abgeschlossen.

Vergriffen

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch

Top -22%
Die Orgeln in Hamburg
Subskriptionspreis
35,00EUR
Nach der Subskription 44,90EUR Das Angebot endet am 11.08.2019.
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **