Das Kunstgewerbemuseum Flensburg, Konzeption und Funktionen eines Museums im Kaiserreich. von Malte Klein , 186 Seiten, 55 S/W-Abbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-937719-68-9

Das Kunstgewerbemuseum Flensburg
Das Kunstgewerbemuseum Flensburg

Merkmale
ISBN
978-3-937719-68-9
18,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Das Kunstgewerbemuseum Flensburg
Das Kunstgewerbemuseum Flensburg
Konzeption und Funktionen eines Museums im Kaiserreich

von Malte Klein

186 Seiten, 55 S/W-Abbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-937719-68-9

Kurztext
»Flensburg ist der Sitz der dänischen Propaganda, von hier müßte ein groß angelegtes Institut, wie das Kunstgewerbemuseum, mithelfen, deutsche Art zu verpflanzen« – Kunstgewerbeverein Flensburg 1898.
Das heutige Heinrich-Sauermann-Haus auf dem Museumsberg Flensburg war vor über 100 Jahren bekannt als »Kunstgewerbemuseum Flensburg«. Das Buch beschreibt die Entstehung, Konzeption und die Funktionen dieses Kunstgewerbemuseums bis 1918 und zeigt, dass es neben dem Handwerk auch das nationale Bewusstsein fördern sollte.
Diese illustrierte Studie ist die erste, die den alten Aufbau des Museums in seiner Gesamtheit darstellt und zwar im Zusammenhang mit der Gesellschafts- und der Museumsgeschichte des Kaiserreichs. Der Autor versteht es, anhand von ausgewählten Exponaten Geschichte nicht nur anschaulich, sondern auch verständlich zu machen.

Vita
Malte Klein, Magister sc. paedagogicae und Realschullehrer (* 1977). Akademischer Werdegang - 1997: Studium der Fächer Geschichte und ihre Didaktik, Sportwissenschaften und ihre Didaktik, Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik und Erziehungswissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und an der Universiteit van Amsterdam. Abschlüsse: Erstes Staatsexamen Realschule (2002), Magister der Erziehungswissenschaft (2002, M. sc. paed.), Zweites Staatsexamen Lehramt Realschule (2004, „mit Auszeichnung bestanden“). Beruflicher Werdegang - seit 2003: Schuldienst in der Laufbahn eines Realschullehrers, 2007: Verbeamtung auf Lebenszeit; seit 2006: Lehrbeauftragter des Historischen Seminars,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Vergriffen

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch

Top -22%
Die Orgeln in Hamburg
Subskriptionspreis
35,00EUR
Nach der Subskription 44,90EUR Das Angebot endet am 11.08.2019.
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **