Kiel, Mai 1945 (ohne DVD), Britische Truppen besetzen die Kriegsmarinestadt. von Renate Dopheide; Jürgen Jensen (Hrsg.) , 160 Seiten, 60 S/W-Abbildungen, Festeinband, Fadenheftung, inkl. Film-DVD, 16x23,5cm, ISBN: 978-3-937719-58-0

Kiel, Mai 1945 (ohne DVD)
Kiel, Mai 1945 (ohne DVD)

Merkmale
ISBN
978-3-937719-58-0
29,80EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Kiel, Mai 1945 (ohne DVD)
Kiel, Mai 1945 (ohne DVD)
Britische Truppen besetzen die Kriegsmarinestadt

von Renate Dopheide; Jürgen Jensen (Hrsg.)

Reihe: Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte (Band 83)

2. überarbeitete Auflage 2007

160 Seiten, 60 S/W-Abbildungen,
Festeinband, Fadenheftung, inkl. Film-DVD,
16x23,5cm,
ISBN: 978-3-937719-58-0

Kurztext
Nach jahrelangen zerstörerischen Luftangriffen ging der Zweite Weltkrieg in Kiel Anfang Mai 1945 fast friedlich zu Ende. Akribisch beschreibt die Historikerin Renate Dopheide nach der Auswertung umfangreicher britischer und deutscher Archivalien und Augenzeugenberichte die militärische Besetzung der untergegangenen „Stadt der deutschen Kriegsmarine“, die in ihr herrschenden chaotischen Verhältnisse und den Versuch der Briten und Deutschen, die Alltagsprobleme alsbald in einem pragmatischen Arbeitsstil und kooperativen Umgang miteinander zu lösen. In den letzten Kriegstagen hatte der Stadt zeitweise auch die Gefahr einer Einnahme durch die Rote Armee gedroht, wenn diese schneller nach Westen hätte vordringen können. Dies verhinderten die Briten durch einen zügigen Vorstoß bis nach Wismar, da sich bereits Anzeichen eines beginnenden Kalten Krieges zwischen den Westmächten und der Sowjetunion zeigten. In kürzester Frist hatte sich ein allgemeiner militärischer und politischer Umbruch vollzogen, der die Weichen für die zukünftige Machtverteilung in der Welt stellte.

Vergriffen

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch