Jenseits der Ordnung., Das Spielfilmwerk Peter Greenaways: Strukturen und Kontexte. von Christer Petersen , 144 Seiten, 16 S/W-Abbildungen, Broschur, 13,5x20,5cm, ISBN: 978-3-933598-18-9

Jenseits der Ordnung.
Jenseits der Ordnung.

Merkmale
ISBN
978-3-933598-18-9
13,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Jenseits der Ordnung.
Jenseits der Ordnung.
Das Spielfilmwerk Peter Greenaways:
Strukturen und Kontexte

von Christer Petersen

3. überarbeitete Auflage 2001

144 Seiten, 16 S/W-Abbildungen,
Broschur, 13,5x20,5cm,
ISBN: 978-3-933598-18-9

Kurztext
Der britische Maler und Schriftsteller Peter Greenaway gilt zu Recht als einer der innovativsten lebenden Regisseure. Dank außergewöhnlicher Projekte wie The Draughtsman’s Contract, The Cook, The Thief, His Wife and Her Lover oder Prospero’s Books nimmt er eine herausragende Stellung in der europäischen Filmavantgarde ein. Greenaways Œuvre ist in vielerlei Hinsicht richtungsweisend und nutzt neben Motiven der gesamten westlichen Kulturgeschichte auch die neuesten Techniken filmischer Nachbearbeitung.

Vita
Prof. Dr. Christer Petersen, 1971 in Kiel geboren, hat nach dem Magisterstudium der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft, der Philosophie und der Psychologie in Kiel und London von 1999 bis 2002 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Literatur- und Medienwissenschaft gelehrt. Nach seiner Promotion im Fach Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaft im Jahre 2002 war er als Assistant Professor an der University of Manitoba (Winnipeg, Kanada), als wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien in Kiel sowie als Lecturer am University College Dublin tätig. Seit September 2006 ist er Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Die Schwerpunkte seiner bisherigen Forschungen und Publikationen bilden die Literatur der Moderne und Postmoderne, der deutsch- und englischsprachige Spielfilm sowie die Vermittlung des Krieges in seinen verschiedenen künstlerischen und massenkulturellen Medien.

Vergriffen

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch