Santiago de Compostela – Ein Pilgerlesebuch

Santiago de Compostela Ein Pilgerlesebuch. von Gonzalo Torrente Ballester; Javier Gómez Montero (Hrsg.) , 208 Seiten, Broschur, 13,5x21cm, ISBN: 978-3-937719-54-2

Santiago de Compostela – Ein Pilgerlesebuch
Santiago de Compostela – Ein Pilgerlesebuch

Merkmale
ISBN
978-3-937719-54-2
19,80EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Santiago de Compostela – Ein Pilgerlesebuch
Santiago de Compostela
Ein Pilgerlesebuch


von Gonzalo Torrente Ballester; Javier Gómez Montero (Hrsg.)

Reihe: Taller de Traducción Literaria (Band 3)

208 Seiten,
Broschur, 13,5x21cm,
ISBN: 978-3-937719-54-2

Kurztext
Der galicische Erzähler und Dramatiker Gonzalo Torrente Ballester (1910–1999) ist einer der bedeutendsten spanischsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, den es in Deutschland noch zu entdecken gilt. Compostela y su ángel (so der Originaltitel des 1948 erstmals erschienenen Buches) ist eine vielfarbige Hommage des Cervantes-Preisträgers an sein Santiago de Compostela: ein faszinierendes Lesebuch gefüllt mit Sagen, Chroniken und historischen Fakten, mit Mirakeln und Schwänken rund um die Jakobsstadt, aber auch ein getreuliches Reisehandbuch für den Santiago-Pilger unserer Tage. Zwischen Kirchen, Klöstern und Bürgerhäusern, auf Straßen und auf Plätzen, im Nebel und bei Regen – allerorten entdeckt der Blick des Schriftstellers Lebendiges in dieser altehrwürdigen Stadt; er führt uns auf den Spuren von Architekten, Baumeistern und Steinmetzen, lässt Bischöfe, Könige und Nigromanten Revue passieren, ist Komplize mittelalterlicher Händler und moderner Wallfahrer und begleitet Reisende wie Pilger auf ihren beschwerlichen Wegen.
Torrentes Pilgerlesebuch erscheint nun erstmalig in deutscher Sprache, übertragen von der Übersetzergruppe Taller de Traducción Literaria des Romanischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unter der Federführung von Victor Andrés Ferretti. Karina Gómez-Montero übernahm das Lektorat.

Vita
Javier Gómez-Montero ist Professor für Romanische Literaturwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Leiter der Projektgruppe LITES (Literatura Española). Er gab mehrere Anthologien zur Gegenwartslyrik in Spanien (mit deutschen Übersetzungen) heraus: Territorien der Lyrik in Spanien (edition tranvía/Berlin 2001), Du kamst, Vogel, Herz, im Flug (gemeinsam mit Petra Strien, Suhrkamp/Frankfurt am Main 2004) und – unter Mitwirkung der Kieler Übersetzerwerkstatt – Cuando va a la ciudad, mi Poesía. Das Gedicht und die Stadt. Gegenwartslyrik aus Spanien (1980–2005), SIAL Ediciones/Madrid 2005).

Nur noch vom Verlag lieferbar

Leseprobe

Wir empfehlen auch

Top
Bücher brennen schlecht
29,90EUR
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **