Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4 – Die Kirchen im Landesteil Schleswig

Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4 Die Kirchen im Landesteil Schleswig, - In zwei Bänden -. von Uwe Albrecht (Hrsg.) , 1152 Seiten, 354 S/W- und 1145 Farbabbildungen, Festeinband, Schuber, Fadenheftung, Lesebändchen, 22x28cm, ISBN: 978-3-86935-342-5

Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4 – Die Kirchen im Landesteil Schleswig
Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4 – Die Kirchen im Landesteil Schleswig

Merkmale
ISBN
978-3-86935-342-5
Top
149,00EUR
inkl. 7% MwSt. inkl. Versand
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung **

Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4 – Die Kirchen im Landesteil Schleswig
Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 4
Die Kirchen im Landesteil Schleswig

- In zwei Bänden -

von Uwe Albrecht (Hrsg.)

Reihe: Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein (Band 4)

1152 Seiten, 354 S/W- und 1145 Farbabbildungen,
Festeinband, Schuber, Fadenheftung, Lesebändchen,
22x28cm,
ISBN: 978-3-86935-342-5

Kurztext
Das „Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein“ dokumentiert, beschreibt und analysiert einen bemerkenswerten reichen und überregional bedeutenden, aber nur wenig bekannten Denkmälerbestand im nördlichsten Bundesland. Aus der Zusammenarbeit von Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Restaurierung unter Zuhilfenahme naturwissenschaftlicher Untersuchungsmethoden wie Dendrochronologie, Infrarotreflektografie und Röntgen ist ein grundlegendes Nachschlagewerk der zumeist kirchlichen Ausstattungsstücke entstanden, das seinesgleichen sucht. Dabei lenkt eine Vielzahl überwiegend eigens für diese Publikation entstandener Fotografien den Blick des kunst-, regional- oder kulturgeschichtlich Interessierten auch auf bislang verborgene Seiten der Werke.

Der hier vorliegende Doppelband dokumentiert die Ausstattungsstücke der zahlreichen im Landesteil Schleswig erhaltenen Stadt- und Landkirchen. Diese Werke aus den Jahren 1200 bis zur Reformation sind teilweise bis heute an ihrem originalen Standort anzutreffen, in einer abgeschiedenen Halligkirche ebenso wie im Schleswiger Dom, dem größten mittelalterlichen Kirchenbau zwischen Eider und dänischer Grenze. Hochrangige, international bekannte Kunstwerke wie das Bordesholmer Retabel von Hans Brüggemann sind genauso darunter wie das Fragment einer schlichten Gestühlswange.

Vita
Uwe Albrecht, geboren 1954 in Kiel, Studium an den Universitäten Kiel, Poitiers und Frankfurt/Main, 1982 Promotion, 1989 Habilitation., 1995-2018 apl. Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: mittelalterliche und frühneuzeitliche Kunstgeschichte des Ostseeraumes, Forschungsprojekte zur mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei Norddeutschlands und zur Lübecker Wand- und Deckenmalerei, Geschichte des europäischen Adelssitzes. Autor zahlreicher Publikationen in- und ausländischer Verlage, Herausgeber einschlägiger Veröffentlichungen zur Kunstgeschichte, Veranstalter internationaler Fachtagungen.

Titel ist in Vorbereitung
Voraussichtlich lieferbar ab November 2019.

Leseprobe


Info- und Bestellblatt

Wir empfehlen auch