Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900.

Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900., Personen-, Erotik- und Moralkonzeption in Erzähltexten von Arthur Schnitzler, Eduard von Keyserling und Hermann Sudermann.. von Caren Kollek , 526 Seiten, 4 S/W-Abbildungen, Broschur, 14,8x21cm, ISBN: 978-3-86935-137-7

Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900.
Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900.

Merkmale
ISBN
978-3-86935-137-7
69,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferbar in 1-5 Tagen **

Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900.
Literarische Selbstfindungsprozesse um 1900.
Personen-, Erotik- und Moralkonzeption in Erzähltexten von Arthur Schnitzler, Eduard von Keyserling und Hermann Sudermann.

von Caren Kollek

Reihe: Geist und Wissen (Band 14)

526 Seiten, 4 S/W-Abbildungen,
Broschur, 14,8x21cm,
ISBN: 978-3-86935-137-7

Kurztext
Schnitzler, Keyserling und Sudermann eint ganz offensichtlich mehr als nur der Entstehungszeitraum ihrer literarischen Werke: Ihre Erzähltexte verhandeln mit der Entdeckung bislang unbekannter psychischer Personenpotentiale nicht nur identische Themen, sondern weisen dabei auch relevante Strukturanalogien auf. Stets gerät die Hauptfigur in eine Identitätskrise, ein Selbstfindungsprozess muss durchlaufen werden, der parallel zur Bewusstwerdung über die eigene Person immer auch eine Auseinandersetzung mit den moralischen Normen und Werten der Gesellschaft erfordert.

Vita
Caren Kollek (Dr. phil.) lehrt Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien in Kiel.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern

Wir empfehlen auch