Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709 – Stettin: Das Passauer Viertel.

Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709 Stettin: Das Passauer Viertel.. von Gesellschaft für pommersche Geschichte, Altertumskunde und Kunst e.V., Historische Kommission für Pommern e.V., Landesarchiv Greifswald (Hrsg.) , 264 Seiten, 17 S/W- und 2 Farbabbildungen, Broschur, 16,7x24cm, ISBN: 978-3-937719-29-0

Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709 – Stettin: Das Passauer Viertel.
Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709 – Stettin: Das Passauer Viertel.

Merkmale
ISBN
978-3-937719-29-0
24,90EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
vergriffen **

Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709 – Stettin: Das Passauer Viertel.
Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692-1709
Stettin: Das Passauer Viertel.


von Gesellschaft für pommersche Geschichte, Altertumskunde und Kunst e.V., Historische Kommission für Pommern e.V., Landesarchiv Greifswald (Hrsg.)

Reihe: Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692–1709 (Band 2/3)

264 Seiten, 17 S/W- und 2 Farbabbildungen,
Broschur, 16,7x24cm,
ISBN: 978-3-937719-29-0

Kurztext
Der vorliegende zweite Teil des Bandes 3 der Reihe »Städte« enthält die Übersetzungen und die Grundstückspläne des Passauer Viertels von Stettin, das den südlichen Teil der Innenstadt mit 320 Grundstücken sowie die St.-Jakobi-Kirche umfasst. Die Übersetzung aus dem älteren Neuschwedisch stammt von Dr. Dirk Schleinert (Magdeburg), der auch zusammen mit PD Dr. Stefan Kroll (Rostock) die Einleitung verfasst hat. Diese führt in den Gang der Vermessungsarbeiten von 1706 ein und stellt die vorliegende Quelle in Bezug zu ergänzenden zeitgenössischen Quellen.

Nur noch vom Verlag lieferbar

Leseprobe


Info- und Bestellblatt