Warenkorb
Warenkorb0 Produkte
Neue Titel
Neuerscheinungen
Vorankündigungen
Verlagsprogramm
Archäologie
Ausstellungskataloge
Backsteingotik
Belletristik
Berlin
Buchkunst
DDR
DVD
Erster Weltkrieg
Film & Medien
Fotografie
Freimaurerei
Geschichte
Island
Kalender
Kiel
Kunst & Architektur
Literaturwissenschaften
Medizingeschichte
Musik
Norddeutschland
NS-Zeit
Ostseeraum
Philosophie
Plakate
Pommern
Postkarte
Postkartenbücher
Psychologie
Ratgeber
Rechtswissenschaften
Reisen
Schleswig-Holstein
Skandinavien
Spanien
Theater
Theologie
Verlagsprospekt
Wirtschaft
Zeitgeschichte
Zeittafel
Zweiter Weltkrieg
Reihen
Alle Produkte
Antiquariat
Architektur als Ort für Embleme
Architektur als Ort für Embleme

24,90 EUR
jetzt nur
17,43 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]

7,47 EUR gespart (30%)


Alle Sonderangebote
Service

Für Autoren
Geist & Wissen
Newsletter
Links
Kontakt
Wir über uns

Versandkosten
Unsere AGB 
Widerrufsrecht 
Impressum

Letzte Nachrichten
Buchpräsentation Corpus Band 3
20 Jahre Verlag Ludwig
Downloads

Verlagsvorschau 2014 
Geist & Wissen

Digitalproofs
Farbverbindliche Digitalproofs
zurückblättern Produkt 147/173 vorblättern

Museumsvisionen - Der Wettbewerb zur Erweiterung der Berliner Museumsinsel 1883/84

Art-Nr.: 9783869352558

Museumsvisionen - Der Wettbewerb zur Erweiterung der Berliner Museumsinsel 1883/84
Bild vergrößern

Verfügbarkeit: Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung
Erst- oder Nachauflage in Vorbereitung

Bewertungen

Fragen zu diesem Artikel

39,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Menge x

Produktbeschreibung


Museumsvisionen - Der Wettbewerb zur Erweiterung der Berliner Museumsinsel 1883/84

von Nikolaus Bernau, Hans-Dieter Nägelke, Bénedicte Savoy (Hrsg.)

Reihe: Schriftenreihe des Architekturmuseums der Technischen Universität Berlin (Band 4)

2. überarbeitete Auflage 2017

400 Seiten, 36 S/W- und 261 Farbabbildungen,
Festeinband, Fadenheftung,
29x22cm,
ISBN: 978-3-86935-255-8

Kurztext
Seit der Reichsgründung 1871 expandierten die Sammlungen der Berliner Museen stark. Altes Museum, Neues Museum und Nationalgalerie platzten aus allen Nähten. Das Völkerkundemuseum und das Kunstgewerbemuseum erhielten neue Häuser. Die wichtigsten Symbole des internationalen Aufstiegs der Museen in Berlin aber waren der Erwerb des Pergamonaltars seit 1878 und der Abgüsse der „Reichsgrabung" in Olympia seit 1876, der Ausbau der systematischen Abgusssammlung sowie die Expansion der Gemälde- und der Skulpturensammlungen.
1883 schrieb daher das preußische Kultusministerium die große, für alle deutschsprachigen Architekten zugängliche „Concurrenz zur Bebauung der Museumsinsel" aus. Es war einer der größten Wettbewerbe seiner Zeit, vergleichbar etwa dem für den deutschen Reichstag von 1882. Der Band „Museumsvisionen" kommentiert die 52 eingereichten Entwürfe und zeigt den historischen Kontext der Berliner Sammlungen und des Wettbewerbswesens auf. Damit wird ein in Vergessenheit geratenes Kapitel Museums- und Architekturgeschichte beleuchtet.

Vita
Nikolaus Bernau
, Studium der Kunstgeschichte, Klass. Archäologie und Ethnologie sowie Architektur. Journalist, Architektur- und Museumshistoriker. 2005-2014 Mitglied des Denkmalrats Berlin. 1996 Journalistenpreis des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, 2011 Silberne Halbkugel des DNK, 2012 Helmut-Sontag-Preises des Deutschen Bibliotheksverbands.
Hans-Dieter Nägelke studierte Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Geschichte in Kiel. Nach seiner Promotion war er zunächst freiberuflich tätig. 2001 kam er als Gründungsgeschäftsführer des Schinkelzentrums für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege an die Technische Universität Berlin, seit 2003 leitet er dort das Architekturmuseum.
Bénedicte Savoy, Studium in Paris und Berlin; 2003 bis März 2009 Juniorprofessorin, seit 2009 Professorin für Kunstgeschichte am Institut für Kunstwissenschaft und historische Urbanistik der TU Berlin. Von 2007 bis 2012 Mitglied der Jungen Akademie; 2009 Walter de Gruyter-Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften; 2011 Richard Hamann Preis für Kunstgeschichte; 2013 Ordre national du Mérite.

Nachauflage in Vorbereitung
Voraussichtlich wieder lieferbar ab April 2017.

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern
Fragen zu diesem Artikel beantworten wir Ihnen gern. Klicken Sie dazu HIER!
Dieses Produkt wird voraussichtlich ab Freitag, 28. April 2017 lieferbar sein.
Wir empfehlen auch
Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 1: Hansestadt Lübeck, St. Annen-Museum.
Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 1: Hansestadt Lübeck, St. Annen-Museum.
Kunden kauften auch folgende Produkte
„Fröhliche Neugestaltung“ oder: Die Gigantoplanie von Berlin 1937–1943
„Fröhliche Neugestaltung“ oder: Die Gigantoplanie von Berlin 1937–1943
Newsletter
Wir informieren Sie regelmäßig über Neuerscheinungen und Veranstaltungen.

Eintragen
Austragen
Bestseller
Straße der Backsteingotik 2017 Straße der Backsteingotik 2017
19,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Straße der Backsteingotik 2015 Straße der Backsteingotik 2015
18,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Orgeln an der Nordsee - Kultur der Marschen Orgeln an der Nordsee - Kultur der Marschen
10,00 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]
Straße der Backsteingotik 2016 Straße der Backsteingotik 2016
19,90 EUR
jetzt nur 10,00 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]

9,90 EUR gespart (49,7%)
Orgellandschaft Schleswig-Holstein Orgellandschaft Schleswig-Holstein
34,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]
Straße der Backsteingotik 2014 Straße der Backsteingotik 2014
18,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Straße der Backsteingotik 2012 Straße der Backsteingotik 2012
18,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Die Ausstattung von St. Nikolai in Stralsund Die Ausstattung von St. Nikolai in Stralsund
34,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]
Straße der Backsteingotik 2011 Straße der Backsteingotik 2011
18,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Plakat: Wege zur Backsteingotik – Die großen Basiliken Plakat: Wege zur Backsteingotik – Die großen Basiliken
10,00 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Highlights
»Über kurz oder lang muss der heiß ersehnte Friede mit eiserner Notwendigkeit kommen«Briefe und Postkarten aus dem Ersten Weltkrieg. Die Jahre 1916-1918
»Über kurz oder lang muss der heiß ersehnte Friede mit eiserner Notwendigkeit kommen« Briefe und Postkarten aus dem Ersten Weltkrieg. Die Jahre 1916-1918

19,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Alle Highlights

© 2009-2014 Verlag Ludwig
Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich festgelegten MwSt. und zzgl. möglicher Versandkosten. 
Die Preise vorangekündigter Titel sind ca.-Preise und können vom endgültigen Verkaufspreis abweichen.
Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Powered by xonic-solutions Shopsoftware
Seite generiert in 0.047 Sekunden.