Home
  
 Kontaktanfrage  Kundenlogin Kundenkonto erstellen
Ihre Position:  Musik » 9783937719627
Impressum | Sonderangebote | Highlights
Warenkorb
Warenkorb0 Produkte
Neue Titel
Neuerscheinungen
Vorankündigungen
Verlagsprogramm
Archäologie
Ausstellungskataloge
Backsteingotik
Belletristik
Berlin
Biologie
Buchkunst
DDR
DVD
Erster Weltkrieg
Film & Medien
Fotografie
Freimaurerei
Geschichte
Island
Kalender
Kiel
Kunst & Architektur
Literaturwissenschaften
Medizingeschichte
Musik
Norddeutschland
NS-Zeit
Ostseeraum
Philosophie
Plakate
Pommern
Postkarte
Postkartenbücher
Psychologie
Ratgeber
Rechtswissenschaften
Reisen
Schleswig-Holstein
Skandinavien
Spanien
Theater
Theologie
Verlagsprospekt
Wirtschaft
Zeitgeschichte
Zeittafel
Zweiter Weltkrieg
Reihen
Alle Produkte
Service

Für Autoren
Geist & Wissen
Newsletter
Links
Kontakt
Wir über uns

Versandkosten
Unsere AGB 
Widerrufsrecht 
Impressum

Letzte Nachrichten
20 Jahre Verlag Ludwig
Downloads

Verlagsvorschau 2017 
Geist & Wissen

Digitalproofs
Farbverbindliche Digitalproofs
zurückblättern Produkt 5/9 vorblättern

„Halte fest, was dir von allem übrigblieb.“

Art-Nr.: 9783937719627

„Halte fest, was dir von allem übrigblieb.“
Bild vergrößern

Verfügbarkeit: Lieferbar in 1-5 Tagen
Lieferbar in 1-5 Tagen

Bewertungen

Fragen zu diesem Artikel

22,80 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Menge x

Produktbeschreibung


„Halte fest, was dir von allem übrigblieb.“
100 Jahre Theater am Kleinen Kiel

von Ole Hruschka (Hrsg.)

Reihe: Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte (Band 57)

232 Seiten, 103 S/W- und 118 Farbabbildungen,
Festeinband Schutzumschlag, Fadenheftung,
21x28,5cm,
ISBN: 978-3-937719-62-7

Kurztext
Das Buch versammelt fast 30 Beiträge von Wissenschaftlern und Journalisten, von Bühnenkünstlern, Theaterenthusiasten und Kulturpolitikern. Es verschafft einen profunden Überblick über die Entwicklung des Kieler Theaterlebens im 20. Jahrhundert. Der Untertitel "100 Jahre Theater am Kleinen Kiel" verweist dabei auf die Eröffnung des Stadttheaters als baugeschichtliches Datum und die Gründung der Städtischen Bühnen am 1. Oktober 1907.
Das Buch widmet sich der Wirkung und dem Werk jener Personen, die den "Organismus" des Kieler Theaters belebt haben und beleben. Es würdigt Theaterleiter, Regisseure, Choreografen, Sänger und Schauspieler und ihre wechselnden Themen, ihre unterschiedlichen Stile und Arbeitsweisen, es geht auf kulturpolitische Zielsetzungen ein, die Ansprüche der Kritiker und - nicht zuletzt - auf die Wertschätzung durch die Besucher. Dieses Netzwerk in seiner Vielfalt darzustellen, ist Hauptziel dieser anspruchsvollen Publikation.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Leseprobe


Info- und Bestellblatt




In diesem Buch suchen und blättern
Fragen zu diesem Artikel beantworten wir Ihnen gern. Klicken Sie dazu HIER!
Wir empfehlen auch
Richard Wagner. Der Ring des Nibelungen. Eine Kieler Inszenierung 1997–2000
Richard Wagner. Der Ring des Nibelungen. Eine Kieler Inszenierung 1997–2000
Newsletter
Wir informieren Sie regelmäßig über Neuerscheinungen und Veranstaltungen.

Eintragen
Austragen
Bestseller
Monographie Asmus Tietchens. Monographie Asmus Tietchens.
39,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]
Orgellandschaft Schleswig-Holstein2017 Orgellandschaft Schleswig-Holstein 2017
14,90 EUR
[inkl. 19% MwSt. ]
Whiteman, Gershwin, Goodman: Grenzgänge(r) im amerikanischen Mainstream Whiteman, Gershwin, Goodman: Grenzgänge(r) im amerikanischen Mainstream
69,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]
Highlights
Die Wind- und Wassermühlen in Schleswig-Holstein und Hamburg
Die Wind- und Wassermühlen in Schleswig-Holstein und Hamburg

39,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Alle Highlights

© 2009-2017 Verlag Ludwig
Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich festgelegten MwSt. und zzgl. möglicher Versandkosten. 
Die Preise vorangekündigter Titel sind ca.-Preise und können vom endgültigen Verkaufspreis abweichen.
Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Powered by xonic-solutions Shopsoftware
Seite generiert in 0.053 Sekunden.