Warenkorb
Warenkorb0 Produkte
Neue Titel
Neuerscheinungen
Vorankündigungen
Verlagsprogramm
Archäologie
Ausstellungskataloge
Backsteingotik
Belletristik
Berlin
Biologie
Buchkunst
DDR
DVD
Erster Weltkrieg
Film & Medien
Fotografie
Freimaurerei
Geschichte
Island
Kalender
Kiel
Kunst & Architektur
Literaturwissenschaften
Medizingeschichte
Musik
Norddeutschland
NS-Zeit
Ostseeraum
Philosophie
Plakate
Pommern
Postkarte
Postkartenbücher
Psychologie
Ratgeber
Rechtswissenschaften
Reisen
Schleswig-Holstein
Skandinavien
Spanien
Theater
Theologie
Verlagsprospekt
Wirtschaft
Zeitgeschichte
Zeittafel
Zweiter Weltkrieg
Reihen
Alle Produkte
Service

Für Autoren
Geist & Wissen
Newsletter
Links
Kontakt
Wir über uns

Versandkosten
Unsere AGB 
Widerrufsrecht 
Impressum

Downloads

Verlagsvorschau 2017/18 
Geist & Wissen

Digitalproofs
Farbverbindliche Digitalproofs


Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein Schleswig, Schloss Gottorf, Band 3

Art-Nr.: 9783869352138

Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-HolsteinSchleswig, Schloss Gottorf, Band 3
Bild vergrößern

Verfügbarkeit: Lieferbar in 1-5 Tagen
Lieferbar in 1-5 Tagen

Bewertungen

Fragen zu diesem Artikel

69,00 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Menge x

Produktbeschreibung


Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein
Schleswig, Schloss Gottorf, Band 3


von Uwe Albrecht (Hrsg.)

Reihe: Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein (Band 3)

360 Seiten, 56 S/W- und 291 Farbabbildungen,
Festeinband, Fadenheftung, Lesebändchen,
22x28cm,
ISBN: 978-3-86935-213-8

Kurztext
Das auf fünf Bände ausgelegte Corpuswerk legt erstmals in Gestalt eines kritischen Kataloges eine vollständige Gesamtdarstellung der mittelalterlichen Holzskulptur, Fass- und Tafelmalerei Schleswig-Holsteins vor. Trotz großer Verluste zählt der in dem historischen Kulturraum der ehemaligen Herzogtümer zwischen Elbe und Königsau erhaltene Denkmälerbestand mit weit über 1000 Werken zu den dichtesten seiner Art in Deutschland. Vom ersten Auftreten mittelalterlicher Holzskulpturen im Erhebungsgebiet zu Anfang des 12. Jahrhunderts bis zur Reformation umgreift der zeitliche Rahmen mehr als 400 Jahre.
Der Forschungsansatz richtet den Blick auf jene kostbaren Kunstschätze in den Kirchen und Museen Schleswig-Holsteins, die aufgrund ihres einzigartigen Erhaltungszustandes und ihrer bedeutenden künstlerischen Qualität überregionales Interesse beanspruchen dürfen. Er lässt aber auch die weniger prominenten, überwiegend sakralen Ausstattungsstücke nicht unberücksichtigt, deren breite Kenntnis erst zu einer differenzierten Sicht auf die geistigen, ästhetischen und historischen Entstehungsbedingungen gemalter und geschnitzter Kunstwerke des Mittelalters beiträgt. Die Spannbreite der vielfach bis heute an ihren ursprünglichen Standorten bewahrten Stücke reicht vom kompletten Altarretabel bis zur einzelnen Gestühlswange.

Lieferzeit 1 bis 5 Tage

Info- und Bestellblatt

Fragen zu diesem Artikel beantworten wir Ihnen gern. Klicken Sie dazu HIER!
Wir empfehlen auch
Emblemata Hamburgensia
Emblemata Hamburgensia
Kunden kauften auch folgende Produkte
Kirchen aus Gips - Die Wiederentdeckung einer mittelalterlichen Bauweise in Holstein
Kirchen aus Gips - Die Wiederentdeckung einer mittelalterlichen Bauweise in Holstein
Plastic WorldDesign und Alltagskultur 1967–1973
Plastic World Design und Alltagskultur 1967–1973
Denkmalpflege braucht Substanz
Denkmalpflege braucht Substanz
Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz
Das Marienkrönungsretabel in der Kirche zu Källunge (Gotland) und seine mecklenburgische Provenienz
Die mittelalterlichen Flügelaltäre der Hansestadt Wismar.
Die mittelalterlichen Flügelaltäre der Hansestadt Wismar.
Rostocker Retabelkunst im 15. Jahrhundert
Rostocker Retabelkunst im 15. Jahrhundert
Newsletter
Wir informieren Sie regelmäßig über Neuerscheinungen und Veranstaltungen.

Eintragen
Austragen
Highlights
Viele Funde – große Bedeutung? Potenzial und Aussagewert von Metalldetektorfunden für die siedlungsarchäologische Forschung der Wikingerzeit
Viele Funde – große Bedeutung? Potenzial und Aussagewert von Metalldetektorfunden für die siedlungsarchäologische Forschung der Wikingerzeit

49,90 EUR
[inkl. 7% MwSt. ]


Alle Highlights

© 2009-2018 Verlag Ludwig
Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich festgelegten MwSt. und zzgl. möglicher Versandkosten. 
Die Preise vorangekündigter Titel sind ca.-Preise und können vom endgültigen Verkaufspreis abweichen.
Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Powered by xonic-solutions Shopsoftware
Seite generiert in 0.061 Sekunden.